Der beste Baby-Probiotika-Führer


Wenn es eine Sache gibt, die die Herzen aller Eltern bricht, ist es zu sehen, dass ihr Baby an Koliken oder Durchfall leidet, an Allergien oder einfach nur an einem Transit, der nicht gut eingeklemmt ist.

Aber wusstest du das? Diese Unannehmlichkeiten können mit dem Zustand der Darmflora zusammenhängen, das heißt Bakterien, die seinen Darm besiedeln? Durch die Wiederherstellung des Gleichgewichts dieser Flora durch die Einnahme von Probiotika können Sie Ihr Baby (und gleichzeitig seine Eltern!) Manchmal erheblich entlasten.

Wenn Sie es gewohnt sind, uns zu folgen, wissen Sie, dass wir eine Leidenschaft dafür haben, und wir predigen seine Vorteile, um sowohl den Transit zu lindern als auch den vaginalen Juckreiz zu behandeln oder ein paar Pfund abzunehmen.

Jetzt, da wir Eltern werden, wollten wir ihre Vorteile für Säuglinge genauer untersuchen, da die Auswirkungen von Probiotika auf ihre Gesundheit weitgehend wissenschaftlich untersucht wurden.

Also teilen wir dich Alles, was Sie über Baby-Probiotika wissen müssen, ihre Rolle, die Belastungen, die funktionieren, die Fragen, die Sie stellen müssen, bevor Sie Ihrem Kind geben, und unser Leitfaden für die besten Probiotika für Säuglinge.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen hilft, Ihr Baby besser zu verstehen, es bei Bedarf zu lindern und in jedem Fall feste Därme darin zu bilden!

Mehr …

Unser Ranking der besten Probiotika für Säuglinge

Sie sind in Eile? Kurze Zeit, um unseren Artikel zu lesen?

Achtung Spoiler, wir liefern unsere 5 besten Probiotika für Babys! Für die anderen finden Sie es weiter unten im Artikel.

Belastungen

L. Rhamnosus GG + B. Lactis

L. Rhamnosus GG + L. Fermentum + B. Infantis

L. Casei + L. Acidophilus + L. plantarum + S. Thermophilus

B. Longum + L. Helveticus + L. Lactis + S, Thermophilus + L. Rhamnosus

Unsere Wahl

Überblick

Günstige Option

Überblick

Belastungen

L. Rhamnosus GG + B. Lactis

Überblick

Belastungen

L. Rhamnosus GG + L. Fermentum + B. Infantis

Überblick

Belastungen

L. Casei + L. Acidophilus + L. plantarum + S. Thermophilus

Überblick

Belastungen

B. Longum + L. Helveticus + L. Lactis + S, Thermophilus + L. Rhamnosus

Probiotisch, Kezako?

Bevor wir uns mit der Problematik befassen und herausfinden, wie Probiotika Säuglingen helfen können, sollten wir uns kurz damit befassen, worum es geht.

Probiotika sind wie " lebende Mikroorganismen, die, wenn sie in ausreichender Menge aufgenommen werden, über die traditionellen ernährungsphysiologischen Wirkungen hinaus positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben ".

Es geht eigentlich darum gute Bakterien in unserem Darm vorhanden (wir nennen es unsere Darmflora oder unsere Mikrobiota – wissen, dass es auch einige in Ihrer Vaginalflora gibt, meine Damen), die uns gegen schlechte Bakterien, mit anderen Worten Viren und Toxine, verteidigen sollen.

Es funktioniert also sehr manichäisch, mit den Guten einerseits und den Bösen andererseits, die sowohl im Darm von Erwachsenen als auch im Darm unserer Babys existieren.

Und wisse, dass sie weit davon entfernt sind, dort isoliert zu sein! Wir alle, ständig, mehr als 100 Milliarden Bakterien im Körper. Es kommt jedoch vor, dass diese Probiotika trotz ihrer sehr großen Zahl schuld sind und sich angesichts schlechter Bakterien zurückziehen, entweder weil wir Antibiotika genommen haben (die alles, was ihnen in den Weg kommt, gut wie schlechte Bakterien) oder weil sie müde sind Dies kann zu einem Rückgang der Immunität oder bei Säuglingen zu einer von Anfang an nicht ausreichend besiedelten Mikrobiota führen.

Zu diesem Zeitpunkt treten Beschwerden auf (Durchfall, Verstopfung, Allergien, Ekzeme, Koliken bei Säuglingen, Müdigkeit usw.) und dies ist erforderlich bevölkern unsere Darmflora mit Probiotika.

Ihre Vorteile wurden in großem Umfang unter Beweis gestellt und sie werden in vielen Situationen (,,,, und sogar für) verwendet. Es gibt kein universelles Probiotikum, Jedes Problem kann mit einem ganz bestimmten Probiotikum behandelt werden.

Das ist für uns Erwachsene. Aber seien Sie sich bewusst, dass es gibt Probiotika für Babys, viele Unannehmlichkeiten für Säuglinge infolge einer Störung ihrer Darmflora. Wir erklären Ihnen warum!

Wie ist die Flora unseres Babys aufgebaut?

Wie Sie sehen, hat Ihr Baby von Geburt an auch eine Darmflora. Jedoch, Viele Faktoren beeinflussen die Zusammensetzung dieser Flora

Wenn er natürlich ausgeht, Das Baby nimmt die Bakterien auf, die in der Vaginal- und Kotflora seiner Mutter vorhanden sind, die dann ihre eigene Mikrobiota besiedeln (sicherlich glamourös, aber wenn Sie bereits geboren haben, sehen Sie wahrscheinlich, wovon wir sprechen!).

Wenn das Baby hingegen durch Kaiserschnitt geboren wird, kommt es nicht mit der Mikrobiota der Mutter in Berührung, wodurch es empfindlicher auf bösartige Bakterien reagiert, die Durchfall, Allergien oder sogar asthmaähnliche Atemwegserkrankungen verursachen können (). . Ein vaginal geborenes Baby würde zählen 1300 mal mehr Bifidobakterien (eine Art Probiotikum) als ein von Kaiserschnitt geborenes Baby! ().

Wir haben jedoch eine Schaufel für Sie Man hat gezeigt, dass es möglich ist Teilweise Wiederherstellung der Mikrobiota von Babys, die durch einen Kaiserschnitt geboren wurdenindem Sie sie in den ersten zwei Minuten ihres Lebens mit der Flora ihrer Mutter in Kontakt bringen.

Und wie, sagst du es uns? Stellen Sie sich vor, die Wissenschaftler inkubierten 1 Stunde vor dem Kaiserschnitt sterile Gaskanäle in der Vagina der Mutter und brachten diese bei der Geburt in Kontakt mit der Haut oder dem Mund des Babys.

Es wurde uns sogar gesagt, dass, wenn Sie nicht daran gedacht haben, Streifen anzuziehen, bevor Sie zum Felsen gehen, dies mit einem Finger funktioniert, der in Ihre Vagina eingeführt wird … Schick und glamourös, wissen wir, aber wenn es Ihr Baby schützen kann …! ; )

  • Geburtsdatum

Frühgeborene haben eine Verzögerung der Besiedlung ihrer Mikrobiota im Vergleich zu Kindern zum Zeitpunkt der Geburt. Die Probiotika des Frühgeborenen sind daher sowohl weniger als auch weniger vielfältig ()

Gleichfalls, Das Stillen würde dem Säugling mehr gute Bakterien bringen dass Säuglingsmilch () aber auch Präbiotika, das heißt Fasern, die dazu kommen, Probiotika zu füttern, um sie stärker zu machen (es ist ein wenig die Nahrung der guten Bakterien, sagt einfacher!).

  • Mamas Mikrobiota

Es scheint, dass die Mutter durch das Fruchtwasser eine Darmflora der Hölle hat (oder Probiotika am Ende ihrer Schwangerschaft nimmt) würde ihrem Baby nützen, die daher bei der Geburt besser dotiert wären. Das hat in der Tat bewiesen, dass das Immunsystem des Babys verbessert wird wenn Mama nahm Probiotika als sie schwanger war.

Psss , erklären wir Ihnen Welche Probiotika kann die Mutter am Ende ihrer Schwangerschaft einnehmen? um das Allergierisiko für Ihr Baby zu verringern!

Einnahme von Antibiotika, Exposition gegenüber Viren, Dauer des Krankenhausaufenthaltsusw. sind alle Risikofaktoren für die Besiedlung durch schlechte Bakterien, die es erforderlich machen, dass das Kind Probiotika nimmt, um sie zu bekämpfen. Das wäre es auch wert wenn die Mutter während der Schwangerschaft Antibiotika eingenommen hat.

Dann entwickelt sich die Mikrobiota des Kleinkindes allmählich bis zum Erwachsenenalter, insbesondere mit der Einführung von Feststoffen, wobei viele Nahrungsmittel von Natur aus reich an Probiotika sind.

Aber warum sollte es dann notwendig sein, es mit Baby-Probiotika zu verstärken? Stellen Sie sich zunächst vor, dass sich unsere Mikrobiota dann relativ wenig entwickelt. Alles wird in der frühen Kindheit gespielt (). Also spielen wir in unseren ersten Lebenswochen großartig, wenn wird der Zustand unseres Transits für den Rest unserer Existenz bestimmt ! (Hassen Sie Ihre Mutter nicht, wenn Ihre chronische Verstopfung Ihre Moral senkt, sie wusste es wahrscheinlich nicht!).

Über dieses enorme Problem hinaus können Ad-hoc-Bedenken den Einsatz von Probiotika bei Säuglingen rechtfertigen.

Die Unannehmlichkeiten, die es für das Baby erforderlich machen, Probiotika einzunehmen

Wie wir gesehen haben, ist die Darmflora Ihres Babys bei der Geburt und in den ersten Lebenswochen möglicherweise mehr oder weniger gut ausgestattet, insbesondere aus Gründen, die mit Ihrer Art der Entbindung und dem Stillen zusammenhängen, aber andere Ungleichgewichte können es schwächen.

Bestimmte Ereignisse können Sie darauf aufmerksam machen, dass Ihrem Baby Probiotika fehlen, um ihn zu verteidigen.

Die Anwendung von Probiotika bei Säuglingen wird daher vor allem empfohlen bei

  • Einnahme von Antibiotika, die die Flora Ihres Babys entvölkern
  • Durchfall, ob infektiösen Ursprungs oder durch den Einsatz von Antibiotika
  • Kolik
  • Verstopfung, Völlegefühl, Rückfluss usw.
  • Ekzem
  • Allergien
  • Atembeschwerden

Es ist natürlich auch möglich zu haben Probiotika für Ihr Baby in der PräventionDies ist ein natürlicher Schub, um das Immunsystem und den Transit zu stärken.

Sie verstehen jedoch, dass Sie sich nicht auf die erste Kiste mit Probiotika für Ihr Baby werfen werden. Zuallererst müssen Sie natürlich sicherstellen, dass die gewählte Behandlung ist geeignet für Kleinkinder. Beachten Sie jedoch, dass nicht alle Probiotika-Stämme alle Beschwerden heilen.

Jede Sorte hat eine besondere Schwierigkeit, und nur wenn es vorgesehen ist in ausreichender Menge.

Um Ihnen bei der Auswahl des Ihrem Säugling angepassten (und wirksamen!) Probiotikums zu helfen, haben wir die gesamte wissenschaftliche Literatur zu dieser Frage aufgeschlüsselt Die Sorten, nach denen man bei jedem Baby-Probiotikum suchen muss.

Die probiotischen Stämme, die für jedes Symptom ausgewählt werden sollen

Wir haben Glück Die Forschung zu Baby-Probiotika ist recht umfangreich. Viele Studien haben die Auswirkungen verschiedener Stämme auf verschiedene Symptome analysiert und ermöglichen es, die wirksamen Probiotika in jeder Situation zu isolieren.

Wir stellen sie Ihnen Symptom für Symptom vor und fassen Sie ganz am Ende in einer Tabelle zusammen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie angesichts all dieser barbarischen Namen etwas verloren sind!

Probiotische Stämme für Babys mit Durchfall

Möglicherweise hat Ihr Baby Durchfall unterschiedliche Herkunft ein Virus, Bakterien, Parasiten oder sogar Antibiotika.

Folgende Stämme haben sich im Rahmen der Forschungsarbeit bewährt

Bei Durchfall durch Antibiotika

Wie wir gesehen haben, kann Ihr Baby aufgrund der großen Umwälzungen durch Antibiotika an Durchfall leiden. Dieser Zusammenhang wurde durch zahlreiche Studien untersucht, die zwei Hauptstämme hervorhoben, die es ermöglichen, Durchfall zu reduzieren (siehe insbesondere oder sogar).

Es ist Lactobacillus rhamnosus GG (oder LGG) und Saccharomyces boulardii.

Bei infektiösem Durchfall

Wenn Ihr Baby an viralem Durchfall leidet, der durch ein Virus verursacht wird, kann seine Dauer durch Einnahme von Probiotika innerhalb von 48 Stunden verkürzt werden. Studien zufolge ist dies wieder die Belastung Lactobacillus rhamnosus GG welches ist am effektivsten (siehe insbesondere oder sogar).

Andere Arbeiten haben jedoch das Interesse anderer Stämme an der Behandlung von infektiösem Durchfall insbesondere bei Säuglingen hervorgehoben Saccharomyces boulardii, Bifidobacterium bifidum, Lactobacillus casei, Bifidobacterium lactis und Lactobacillus reuteri ().

Bei bakteriellem Durchfall

Forschung hat Kein Hinweis auf eine wirksame Belastung. In diesem Fall muss kein Probiotikum verwendet werden, dies ist jedoch nicht der Fall a priori keine Verwendung.

Ebenso hat sich bei reisebedingten Durchfällen bei Säuglingen kein Stamm bemerkbar gemacht.

Probiotische Stämme für Babys mit Koliken

Koliken, die bei fast jedem zu wiederholtem und regelmäßigem Weinen und Schreien führen, können durch viele psychologische und intestinale Faktoren hervorgerufen werden.

Das Verbindung zwischen Probiotikum und Kolik wurde im Kontext einer faszinierenden Arbeit untersucht. Zunächst markiert ein niedrigere Konzentration von Lactobacillus probiotikum bei Säuglingen mit Koliken der Nachweis, dass der Ausbruch von Koliken direkt mit dem Zustand der Mikrobiota zusammenhängt.

Dann analysierte man den Einfluss des Probiotikums Lactobacillus reuteri in den ersten 3 Lebensmonaten von 589 Kindern. Die Eltern wurden gebeten, die Anzahl der Regurgitationen, die Dauer der Weinanfälle, die Anzahl der Stuhlgänge, Ernährungsumstellungen, die Anzahl der Kinderarztbesuche, den Krankenhausaufenthalt und die Entlassung in die Notaufnahme, die Medikamenteneinnahme und die Anzahl der Tage, an denen sie nicht in der Lage waren, zu messen wegen der Kolik ihres Babys zur Arbeit zu gehen.

Diese Ergebnisse wurden für Babys, die mit Probiotika auf der Basis von Lactobacillus reuteri behandelt wurden, und für Babys unter Placebo analysiert.

Die Ergebnisse sind erbaulich Nach 3 Monaten die Dauer des Weinens erhöht auf 38 Minuten pro Tag gegen 71 Minuten für Babys unter Placebo (und gegen 430 vor der Behandlung) und die Anzahl der Aufstoßen war 4,6 gegenüber 2,9 für Babys unter Placebo.

Die Forscher folgerten daraus Durch die Einnahme von Lactobacillus reuteri wird der Beginn einer Magen-Darm-Störung verringert und die öffentlichen und privaten Kosten für die Behandlung dieser Pathologie zu senken.

Probiotische Stämme für Babys mit Reizdarmsyndrom

Probiotika haben ihre Wirksamkeit beim Reizdarmsyndrom, aber auch bei Säuglingen, hauptsächlich dank der Stämme, gezeigt Lactobacillus rhamnosus GG (LGG) (), Escherichia coli () und der Komplex VSL # 3, von dem Ihnen bereits bei Erwachsenen mit Reizdarmsyndrom berichtet wurde ().

NB Wissen Sie nekrotisierende Enterokolitis ? Dies sind Geschwüre und Nekrosen im Darm von Frühgeborenen, die tödlich verlaufen können. Man hat gezeigt, dass eine Supplementation mit Probiotika sowohl das Risiko einer nekrotisierenden Enterokolitis als auch die damit verbundene Mortalität verringern würde, aber der wirksame Stamm ist schwer zu identifizieren.

Probiotische Stämme für allergische Säuglinge

Wie beim Reizdarmsyndrom wurde bei Kindern mit Allergien festgestellt, dass sie weniger Lactobacillus und Bifidobakterien als andere in ihrer Mikrobiota haben. Auch dies ist ein Beweis dafür, dass es eine gibt schwache Verbindung zwischen Probiotika und Babyallergien.

Aber diese Sorge kann durch die Einnahme von Probiotika gelindert werden vom Baby (), aber auch von seiner Mutter während der Schwangerschaft und dann während des Stillens ().

Sobald es nicht mehr üblich ist, werden wir Sie nicht überraschen, wenn wir Ihnen sagen, dass die magische Belastung in dieser Angelegenheit… ist. Lactobacillus rhamnosus GG (LGG)!

Nun, die Forschung ist nicht ganz einmütig und es wäre notwendig, sich eingehender mit dem Thema zu befassen, bevor der Sieg erklärt wird. Nehmen wir jedoch an, dies ist ein Weg, den Eltern, die angesichts der Allergien ihres Babys verstört sind, erkunden sollten.

Probiotika für Säuglinge mit Ekzemen

Ebenso können Probiotika bei Säuglingen mit Schmerzen Linderung verschaffen Neurodermitis und Neurodermitishauptsächlich Stämme Lactobacillus rhamnosus GG (LGG) und Lactobacillus reuterii () oder Lactobacillus fermentum ().

Tatsächlich sollen Probiotika die Darmbarriere von Säuglingen stärken, die die Ursache für Neurodermitis sein kann ().

Auch hier haben keine Magie und andere Studien ergeben, dass keine anderen Probiotika wirken. Deshalb versuchen wir es, aber erwarten nicht unbedingt ein Wunder.

Probiotische Stämme für Säuglinge mit Atemwegsinfekten

Wenn dein Baby weitermacht Ohrenentzündungen, Bronchitis oder RhinitisWahrscheinlich hat er ein Ungleichgewicht in seiner Darmflora, wodurch sein Immunsystem geschwächt wird.

schaute auf die Rolle der Belastung Bifidobacterium animalis subsp. lactis BB-12 (häufiger als BB-12 bekannt) und fanden eine Verringerung der Infektionen der Atemwege.

Probiotische Stämme stärken das Immunsystem von Babys in Pflege

Wir bringen Ihnen nichts bei, die Kinderkrippe und die kollektive Kinderbetreuung sind Infektionsfabriken! Haben Sie das Gefühl, Ihr Baby fängt alle Viren auf seinem Weg ab? Wisse, dass einige die Rolle von Probiotika hervorgehoben haben verhindern Sie Säuglingsinfektionen, indem insbesondere die Anzahl der Tage untersucht wird, an denen Babys unter Sorgen litten Darm oder Atemwege wenn sie aufbewahrt werden.

Die wirksamen Stämme sind also Lactobacillus rhamnosus GG (LGG) (schon wieder!), Aber auch Bifidobacterium lactis, Lactobacillus reuteri, Streptococcus thermophilus und Lactobacillus casei.

Mit anderen Worten Indem Sie Ihrem Baby Probiotika geben, reduzieren Sie seine Abwesenheitstage im Kindergarten und seine Arztbesuche erheblich! Wenn wir gewusst hätten, dass Probiotika uns Geld sparen würden; )

Wir fassen das alles hier zusammen und sagen Ihnen auch, in welcher Behandlung Sie diese Stämme finden können. Wir stellen diese Produkte gleich im Anschluss genauer vor.

Sie sind auf dem neuesten Stand mit allen Arten von Probiotika, die bei Babys wirksam sind! Sie können sich natürlich dazu entscheiden kombiniere sie (Dies ist manchmal bei den Produkten der Fall, die Ihnen direkt danach präsentiert werden).

Aber zuerst werden Sie an die Punkte erinnert, die Sie berücksichtigen müssen, bevor Sie das Probiotikum für Ihr Kind auswählen.

Fragen, die Sie sich stellen sollten, bevor Sie ein Probiotikum für Säuglinge auswählen

Der probiotische Stamm

Wir haben es ausführlich erklärt nur bestimmte Stämme wirken sich auf eine bestimmte Pathologie aus. Wählen Sie also ein Probiotikum für Babys, das die Stämme enthält, die ihre Wirksamkeit bei den Beschwerden gezeigt haben, die Sie behandeln möchten.

Hierfür empfehlen wir Ihnen, auf die oben genannten zu verweisen.

Die Menge an Bakterien

Es muss auch genug Bakterien geben, um ihre Rolle zu spielen. Die Maßeinheit für Probiotika ist die KBE, die für "koloniebildende Einheit" steht, dh die Anzahl der Bakterien pro Aufnahme.

Wir empfehlen Ihnen, die mit Bargeld zu bevorzugen mindestens 3 Milliarden KBE.

Der Verabreichungsweg des Probiotikums

Abhängig vom Alter Ihres Babys, aber auch davon, ob Sie stillen oder in der Flasche stillen oder ob es bereits mit der Diversifizierung begonnen hat, ziehen Sie möglicherweise einen Verabreichungsweg einem anderen vor.

Du wirst finden flüssige Baby-Probiotika, die Sie direkt in den Mund stecken können, in Tabletten, einem Baby nicht einfach zu verabreichen, oder in Pulverform, die dann mit Milch oder Lebensmitteln gemischt werden müssen. Sie können das probiotische Pulver auch auf Ihren nassen Finger geben, was nicht mit dem Stillen unvereinbar ist, aber unserer Meinung nach etwas weniger bequem ist (aber einige bevorzugen! Sie sind der Richter).

Die Zusammensetzung des Probiotikums

Achten Sie neben den Bakterienstämmen auch auf die anderen Bestandteile Ihres Probiotikums. besonders wenn Ihr Baby Unverträglichkeiten oder Allergien hat. Wir erwähnen sie in unserer Rangliste der besten Baby-Probiotika gleich danach.

Sie können auch Probiotika bevorzugen, die Präbiotika enthalten, die, wie wir gesehen haben, Fasern sind, die Probiotika nähren, um ihre Wirksamkeit zu erhöhen ().

Der Hersteller

Seien Sie im Labor, das das Probiotikum Ihres Kindes herstellt, wachsam und wenden Sie sich stattdessen Marken zu, die gut etabliert sind. Der Grund ? Sie haben sicherlich mehr Studien zu ihren Produkten durchgeführt, was beruhigend ist.

Wert für Geld

Schließlich ist natürlich die Preisfrage wichtig, da einige sehr teure Produkte nicht unbedingt effektiver sind. In unserer Rangliste zeigen wir Ihnen nur Probiotika für Säuglinge, von denen wir glauben, dass sie ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.

Verursachen Baby-Probiotika Nebenwirkungen / Risiken?

Wir haben Ihnen gesagt, alle bestätigen, dass Sie kein großes Risiko eingehen werden, wenn Sie Ihr Baby dazu bringen, Probiotika zu nehmen, wie dies der Fall ist im Prinzip harmlos und kann ihm nur gut tun.

Diese Aussage gilt jedoch nur für Babys, die sich insgesamt in einem guten Gesundheitszustand befinden. Für die immungeschwächte Babys oder in denen mit intrauterine WachstumsverzögerungProbiotika sollten vermieden werden ().

In jedem Fall empfehlen wir dringend, dass Sie mit Ihrem Kinderarzt, Arzt oder Apotheker sprechen, bevor Sie Ihrem Baby eine probiotische Behandlung geben.

Jetzt, da Sie unschlagbar auf die Belastungen von Probiotika sind, um Ihr Baby gemäß seinen Symptomen zu geben, bleibt zu wissen Wo findet man diese Sorten?. Um Ihnen eine Analyse der Zusammensetzung aller Produkte in Ihrer Apotheke unter der Lupe zu ersparen, haben wir einen Leitfaden für die besten Probiotika für Säuglinge in Abhängigkeit von den möglichen Pathologien erstellt.

Unser Ranking der besten Probiotika für Babys 2018

Biogaia L. Reuteri von PediAct, dem besten flüssigen Probiotikum für Koliken

ist ein bisschen der "Star" der Baby-Probiotika, da es aus dem Stern Stamm formuliert ist Lactobacillus Reuteri Dosiert mit 108 KBE pro Tag, in 5-ml-Flaschen oder in Tabletten (diese Zahl von 108 KBE überrascht uns mit dem Wissen, dass wir im Allgemeinen von Milliarden KBE sprechen. Unsere Fragen wurden jedoch nicht beantwortet. …).

Biogaia hat sich bei beiden als wirksam erwiesen Kolik das, um das zu heilen ansteckender Durchfall, Ekzem oder stärkt das Immunsystem.

Mit seiner Pipette oder seiner Pipette für neue Flaschen ist es sehr einfach, einem Baby, sei es gestillt oder mit der Flasche gefüttert, etwas zu verabreichen.

Es enthält keine Laktose oder Kuhmilcheiweiß, sondern nur den probiotischen Stamm sowie Sonnenblumenöl, Emulgatoren und Süßstoffe.

Dieses Baby-Probiotikum ist von den Eltern gefeiert Wer findet es "magisch", "sehr effektiv gegen Koliken" und "einfach zu bedienen".

Sie sollten Ihrem Baby täglich 5 Tropfen geben. Die Behandlungsdauer wird vom Hersteller nicht angegeben, aber die Eltern scheinen sie etwa zwanzig Tage lang zu geben.

  • Basierend auf Lactobacillus Reuteri, Stamm durch Forschung validiert
  • Wirksam gegen Koliken, infektiösen Durchfall, Ekzeme und zur Stärkung des Immunsystems
  • Probiotikum von den Eltern gelobt
  • Flüssiger, einfacher und stillender Verabreichungsweg
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Laktose- und Kuhproteinfrei
  • Keine Angaben zur empfohlenen Behandlungsdauer
  • Unklare Dosierung bei 108 KBE

Nutrisanté Infant Ultrabiotic, das multifunktionale Baby-Probiotikum!

Über Nutrisanté

Diesmal ist es die andere Star-Sorte von Probiotika für Säuglinge, die bei dieser Behandlung eine herausragende Rolle spielt der berühmte Lactobacillus rhamnosus GG, der seine Wirkung gegen demonstriert hat Antibiotika-Durchfall, das ansteckender Durchfall, das Reizdarmsyndrom, das Allergien, DortEkzem und sogar die Stärkung des Immunsystems. Nur das !

Es enthält auch Bifidobacterium lactis Das ist wirksam gegen infektiösen Durchfall und bei der Vorbeugung von Krankheiten. Die Stämme werden bei dosiert 6 Milliarden KBEwas großartig ist. Darüber hinaus enthält es Vitamin A (Top für das Immunsystem) und D3 (nützlich für das Wachstum) und keine Allergene.

Kleine Wohnung Es stellt sich vor in Form von Beuteln, einmal täglich über 7 Tage einzunehmen, was unserer Meinung nach weniger praktikabel ist als flüssige Formulierungen, zumal der Hersteller rät, es in Wasser zu verdünnen … Aber viele Eltern bevorzugen, so ist es seiner Meinung nach notwendig schmeckt!

  • Basierend auf Lactobacillus rhamnosus GG und Bifidobacterium lactis, durch Forschung validierte Stämme
  • Sehr breite Wirksamkeit (Durchfall, IBS, Ekzeme, Immunsystem)
  • Dosiert auf 6 Milliarden KBE
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Allergenfrei
  • Verabreichungsweg des Pulvers

pssss wenn Sie das bevorzugen Stick Formel, die für einige Eltern einfacher zu verabreichen sein kann, können Sie sich für die entscheiden, die auch den Stamm Lactobacillus rhamnosus GG enthält und die ab 6 Monaten verabreicht werden kann.

Psss bis Und wenn Sie keine Schwierigkeiten haben, Ihr Baby mit Probiotika aus den USA zu versorgen, wissen Sie, dass das Produkt dort ein Hit ist und dass es auch aus Lactobacillus rhamnosus GG besteht, das mit 5 Milliarden UFC dosiert wird im Stock so sehr leicht. Aber es ist ein anderes Budget …

Kulturell

Ergyphilus Children of Nutergia, das andere sehr vollständige Probiotikum für Säuglinge

Dieses Produkt hat auch die super Belastung Lactobacillus rhamnosus GG, aber auch Lactobacillus fermentum und Bifidobacterium infantismit jeweils 1 Milliarde KBE für insgesamt 3 Milliarden KBE, was gut, aber nicht riesig ist.

Wir stellen die Vorteile der LGG, die darauf wirkt, nicht mehr vor fast alle Unannehmlichkeiten dass ein Säugling mit einer unausgeglichenen Flora wissen kann. Inzwischen hat sich Lactobacillus fermentum bewährt Ekzem. Der dritte Stamm wurde unseres Wissens nicht an Säuglingen untersucht.

Diese Zusammensetzung, zu der Vitamin D3 (Top für Wachstum), Vitamin C (das das Immunsystem stärkt) und Füllstoffe (und einige mögliche Spuren von Soja und Milchkasein …) hinzugefügt werden, macht es sehr vollständig und fast universelles Baby-Probiotikum.

Auch dieses Probiotikum kommt in Form von Puderbeutel, was nicht unser Ideal ist. Für Kinder von 0 bis 6 Jahren ist es ratsam, einen Beutel pro Tag in einer Flasche zu verdünnen, was beim Stillen nicht gut ist.

  • Basierend auf Lactobacillus rhamnosus GG und Lactobacillus fermentum, durch Forschung validierte Stämme
  • Sehr breite Wirksamkeit (Durchfall, IBS, Ekzeme, Immunsystem)
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Verabreichungsweg des Pulvers
  • Dosiert auf 3 Mrd. KBE, was im unteren Bereich liegt
  • Mögliches Vorhandensein von Allergenen (Soja und Milchkasein)

Pediakid aus Ineldea, das Baby-Probiotikum zur Vorbeugung

Diese Behandlung enthält nicht die Sternstämme in Bezug auf Koliken oder Durchfall, sondern diejenigen, die sich als wirksam erwiesen haben Stärkt das Immunsystem und beugt Infektionen der Atemwege und des Darms vor.

Es ist daher für Eltern geeignet, die die Mikrobiota ihres Säuglings steigern möchten, ohne eine bestimmte Funktionsstörung beobachtet zu haben, aber unter Anwendung des sakrosankten Prinzips „Besser ist es wert als zu heilen“!

Es enthält in der Tat die Stämme Lactobacillus casei, Lactobacillus acidophilus, Lactobacillus plantarum und Streptococcus thermophilus dosiert mit 5 oder 10 Milliarden KBE, abhängig von der Behandlung (das ist viel!), sowie Zink, Füllstoffe und Antibackmittel. Kein Allergen, also ist es ein guter Punkt.

Es kommt in Form von Beuteln.

  • Basierend auf Lactobacillus casei, Lactobacillus plantarum und Streptococcus thermophilus, Stämme, die durch Forschung validiert wurden
  • Wirksam zur Stärkung des Immunsystems
  • Dosiert auf 10 Milliarden KBE
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Allergenfrei
  • Verabreichungsweg des Pulvers
  • Wirksam in der Prävention, aber nicht unbedingt in der Behandlung

Lactibiane Kind von Pileje, der Außenseiter von Baby-Probiotika

Während wir in der Regel von Lactibiane-Produkten in Bezug auf Probiotika für Babys überzeugt sind, hat uns Lactibiane Enfant nicht vollständig verführt. Es wird jedoch in dieser Klassifikation zitiert, weil die Behandlungen des Pileje-Labors sind im Allgemeinen sehr geschätzt und dass wir einige positive Rückmeldungen erhalten haben.

Es besteht aus 5 Stämmen mit einer Dosis von 4 Milliarden KBE und hat nur einen Stamm, der wissenschaftlich belegt ist. Streptococcus thermophilus, wirksam für stärkt das Immunsystem. Es enthält auch Vitamin D, Füllstoffe, aber keine Allergene.

Nehmen wir an, es kann der Vorbeugung nichts anhaben, um die Darmflora Ihres Babys zu stärken. Dies wird jedoch im Falle einer echten Fehlfunktion nicht bevorzugt.

  • Basierend auf 5 Probiotika-Stämmen, von denen einer wissenschaftlich belegt ist
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Allergenfrei
  • Verabreichungsweg des Pulvers
  • Wirksam in der Prävention, aber nicht unbedingt in der Behandlung
  • Nicht alle Stämme wurden bei Säuglingen untersucht

Und nehmen wir während der Schwangerschaft Probiotika?

Wie wir gesehen haben, wirkt sich der Zustand der Darmflora der Mutter sowohl während der Schwangerschaft als auch am Tag der Entbindung auf den des Kindes aus.

Bedeutet dies, Probiotika während der Schwangerschaft einzunehmen?

Einige meinen, dass ja, eine Studie, die diese Belastung zeigt Lactobacillus rhamnosus GG (der "Star", immer noch sie!) kann während der Schwangerschaft Begrenzen Sie das Allergierisiko bei Babys. Babys von Müttern, die in den zwei Wochen vor ihrer Geburt LGG-Probiotika eingenommen haben, haben also halb so viele allergische Reaktionen. Ebenso die Belastung Lactobacillus fermentum Die Einnahme während der Schwangerschaft hat nachweislich einen Einfluss auf das Risiko einer Neurodermitis ().

Wo finde ich diese Schwangerschaftsprobiotika?

Sie können den Stamm Lactobacillus rhamnosus GG in Probiotika oder (Erwachsenenversionen) finden.

Also, welches Baby probiotisch zu wählen?

Wir hoffen, dass Sie dank dieses Artikels die Rolle von Probiotika für die Flora Ihres Kindes und deren Interesse an der Vorbeugung von Infektionen sowie an der Korrektur bestimmter Pathologien verstanden haben.

Wenn Ihr Baby unter einigen der hier behandelten Symptome leidet, empfehlen wir natürlich Sprechen Sie zuerst mit Ihrem Kinderarzt darüber, der Sie zu einer geeigneten Behandlung beraten kann.

Wenn Sie Probiotika für Ihr Kind verwenden möchten, hängt natürlich alles von Ihrem Ziel ab, aber wir raten Ihnen, Die Besten 3, le, super pour les coliques, et ainsi que le, qui couvrent un spectre beaucoup plus large.

Sie können das Genre und die Bretellen auswählen, um die Chancen für Allergien zu prüfen, die auf eine großartige Weise behandelt werden.

Möchten Sie eine Bewertung zu diesem Produkt abgeben? Sie haben einen Essayé und eine Convaincu? Venez nous partager votre expérience! Möchten Sie Fragen zu Probiotiken für Nourrissons stellen? On sera ravi de discuter avec vous en commentaire.

Souches

L. Rhamnosus GG + B. Lactis

L. Rhamnosus GG + L. Fermentum + B. Infantis

L. Casei + L. Acidophilus + L. plantarum + S. Thermophilus

B. Longum + L. Helveticus + L. Lactis + S, Thermophilus + L. Rhamnosus

Notre choix

Aperçu

Option bon marché

Aperçu

Souches

L. Rhamnosus GG + B. Lactis

Aperçu

Souches

L. Rhamnosus GG + L. Fermentum + B. Infantis

Aperçu

Souches

L. Casei + L. Acidophilus + L. plantarum + S. Thermophilus

Aperçu

Souches

B. Longum + L. Helveticus + L. Lactis + S, Thermophilus + L. Rhamnosus